schließen
Chronologisch Interviews Games Weisse Lügen Cartoons Dies & Das
Tagebuch / Blog
Dienstag, den 19 September 2017


So, das Zeitungsprojekt habe ich gerade abgeschlossen, und wer in Schwerte oder Umgebung lebt, sollte am Freitag mal in die RUHR NACHRICHTEN Zeitung sehen und kann dabei ein Blaues Wunder erleben.
:-)

Oben noch ein Foto von allen Seminarteilnehmern der letzten Woche in Erlangen. Ihr fehlt mir sooooooooo sehr!

Kommentare (0)

Montag, den 18 September 2017


So, seit gestern bin ich vom Seminar zurück- und hatte nicht eine Minute Zeit, meinen kleinen Blog hier zu aktualisieren.
Das Erlanger Comic-Seminar war mal wieder ein Traum: Wunderbare Leute, traumhafte Workshopleiter und obendrauf noch der unvergleichliche Paul Derouet, der das Ganze nun schon seit 32 Jahren organisiert.
Erfahrungsgemäß ist man von 9.00 morgens bis kurz vor Mitternacht mit seinen Projekten beschäftigt und hat zwischendurch immer wieder Gelegenheit sich mit Kollegen auszutauschen- oder die oft extrem anspruchsvollen Projekte zu bestaunen, denen sie sich gerade widmen.
Mehr Fotos folgen in den nächsten Tagen.

In dieser Woche läuft ein Projekt, das seit 2 Monaten vorbereitet wird- und am Freitag veröffentlicht wird: Eine komplette Tageszeitung als Comic. Mehr dazu bei der offiziellen Ankündigung am Mittwoch.
Ebenfalls geht auch das Museumsprojekt in die Zielgerade, denn wir sind einen Monat von der Eröffnung entfernt.

:-)

Spannender Monat...


Kommentare (0)

Dienstag, den 12 September 2017




Der dritte Tag des Seminars in Erlangen und ich habe die 2. Ausgabe der diesjährigen SOUPIRS auf dem Tisch liegen. In der Woche, in der dieser Comicworkshop läuft produzieren wir jeden Tag eine Ausgabe, quasi nebenher, die einen Umfang von 4-12 Seiten hat, und von allen zusammen neben der eigentlichen Arbeit an den Projekten gestaltet wird. Das Blatt ist eines der Geheimnisse, die dieses Seminar zu etwas so besonderem machen. Letztes Jahr gab es zum Comicsalon eine Ausstellung dazu, die wirklich gut besucht war, denn es finden sich viele, viele sehr illustre Künstler darin wieder, deren Arbeiten für SOUPIRS ausserhalb des Seminars nur die anderen Teilnehmer kennen.

Was in Erlangen passiert bleibt halt in Erlangen...

Kommentare (0)

Donnerstag, den 07 September 2017




Ab Samstag also geht es für mich eine Woche zum Comicseminar nach Erlangen und Posts hier werden in dieser Zeit sicher etwas spärlicher, denn die Tage dort sind erfahrungsgemäß seeeeeehr lang.

Wer mehr darüber wissen möchte, darüber, was dort entsteht und wie es sich dort so lebt kann das hier tun:

http://comicseminar.de/

oder uns auf Facebook besuchen.
Wie immer, bevor ich mich für einige Tage aus meinem Tagesgeschäft zurückziehe, stapelt sich das, was noch zu tun ist- und dazu kommen auch noch 2 hochspannende, laufende Projekte, die Ende September und Ende Oktober sicher sehr öffentlich ablaufen werden, und bei denen ich es nicht erwarten kann, hier mehr darüber zu schreiben.

:-)



Kommentare (0)

Dienstag, den 05 September 2017


Das große Projekt dieses Sommers ist heute endlich komplett geworden:



Diese Illu gehört zu dem Begleitmaterial und das Motiv ist NICHT das Covermotiv. Das kommt in den nächsten Wochen, wenn das Ganze offiziell angekündigt wird.

Wer sich bis dahin die Zeit vertreiben will: Hier ist eine hübsche Interview Serie mit dem unvergleichlichen Alan Moore auf Arte:

https://www.arte.tv/de/videos/RC-014342/alan-moore/



Kommentare (0)

Sonntag, den 27 August 2017




Normalerweise zieht es mich nicht so zu Superhelden (vermutlich ein sicheres Zeichen dafür, dass ich langsam alt werde), aber an diesem schönen Sonntag sitze ich am Zeichentisch und arbeite einen Auftrag ab, bei dem 2 Seiten einer Superhelden-Story im Stil der 80er Jahre angefertigt werden sollen.

Macht Spaß- und ich lerne auch noch etwas dabei...

:-)

Kommentare (0)

Freitag, den 25 August 2017




Auch wenn es mich seit einigen Jahren mehr und mehr zu den Comics zieht, verfolge ich noch immer sehr aufmerksam, was sich im Gamesbereich Neues entwickelt. Eines der Interessanteren Spiele der letzten Jahre ist Hellblade, Senua´s Sacrifice. Das Spiel macht vieles Richtig- und eines davon ist die wirklich realistisch agierende Hauptfigur, die von einer sehr talentierten jungen Frau gespielt wird:

https://www.youtube.com/watch?v=gFhzVtHwJjA

Leider zu spät entdeckt habe ich die Kickstarter-Kampagne von Simon Stålenhags neunem Buch, The electric State:

https://designyoutrust.com/2017/08/the-electric-state-simon-stalenhag-comes-a-new-narrative-artbook-about-a-girl-and-her-robot-traveling-west-in-an-alternate-90s-usa/

Das Bildmaterial ist unglaublich, oder?

Mal sehen, ob ein nachträgliches Anfragen bei der Organisatoren der Kampagne noch möglich ist...?

Kommentare (0)

Sonntag, den 20 August 2017




Das neue U-Comix ab Mittwoch, den 23.8. im Handel!. Ob es wirklich das ALLERLETZTE ist?
Ich glaube nicht...Aber es ist eine passende Headline für ein Heft, dass das Thema TOD aufgreift. :-)

Ich habe die Ehre, mit 2 Beiträgen dabei sein zu dürfen: Ein Interview mit Senior Mordillo (sicher wieder meisterlich portraitiert von Steff Murschetz) und 3 Seiten Aufmunterndes über den Tod eines Zeichnerkollegen, der ausgerechnet heute auch noch Geburtstag feiern würde...Comiczeichner brauchen eben ihre eigene Art eines Nachrufs.
:-)

Kommentare (0)

Montag, den 14 August 2017




Keine Posts in den letzten Tagen, da ich im Moment fieberhaft an den letzten Seiten des Museumsprojekts sitze und ausser von der zeichnerei nicht viel zu erzählen habe. Aber das Postermotiv dazu ist fertig (siehe oben- ist auch schon fertig coloriert) und heute morgen habe ich noch in allerherrgottsfrühe meine Beträge für den Deutschen Karikaturenpreis hoch geladen.

http://www.deutscherkarikaturenpreis.de/

Am Nachmittag kommt noch ein junger Filmemacher und wir schießen in meinem kleinen Studio noch ein wenig Making-Of-Filmmaterial für die Museumsgeschichte. Es fällt mir auch nach all den Jahren immer noch schwer, mich für die Promotion eines meiner Projekte filmen zu lassen- aber ich bin sicher, das Egrebnis wird die Überwindung wieder rechtfertigen...
:-)

Kommentare (0)

Mittwoch, den 09 August 2017




Für ein aktuelles Comicprojekt lse ich mich gerade durch alles, was ich über den französischen zeichner Vncent Mallie finden kann- und auch, wenn ich die Einflüsse anderer meister in seinem Stil wiedererkenne, so bin ich doch schwer beeindruckt von seinem Werk.
Kaum ein Panel, das nicht perfekt ist, und auch wenn nur wenig von ihm bislang in Deutschland zu bekommen ist, so sei doch ganz besonders die Serie DER GROSSE TOTE empfohlen, zu der er die Zeichnungen beisteuert:

https://www.egmont-shop.de/der-grosse-tote-band-6-bresche-gebundene-ausgabe.html

Mehr von ihm gibt es hier zu sehen:

https://www.pinterest.de/search/pins/?q=vincent%20mallie&rs=typed&term_meta[]=vincent%7Ctyped&term_meta[]=mallie%7Ctyped







Kommentare (0)

[weiter]