schließen

Tagebuch / Blog

Donnerstag, den 16 November 2017

 

Hm, Einundfünfzig fühlt sich nicht anders an als Fünfzig.

Mein Geburtstag war in diesem Jahr eine sehr ruhige Angelegenheit: Langes Frühstück, eine Besuch im Krankenhaus und dann ein laaaanger Wellness-Nachmittag.

Jedes mal, wenn meine Liebste und ich danach nach Hause kommen, fragen wir uns, warum wir das eigentlich nicht öfter machen? Nakkich im Solebecken liegen und in den Himmel starren...

Eines der Geschenke war übrigens dieser coole kleine Bagger, der gezeichnete Linie abfahren kann.

Echt mal abgefahren!

Danke auch für all die Glückwünsche zum Geburtstag, die mich per Mail und über Facebook erreichten. Mich rührt es jedes Jahr ganz gewaltig...

Seufz... :-)

Vom 20.11. bis zum 4.12. wird sich hier nicht viel tun, denn wir sind für ein paar Tage "Offline" um ein wenig Sonne zu tanken und um uns kommenden Abenteuern zu widmen.

Es gab eine Menge Nachfragen nach weiteren Lesungen von KRISTALL & RAUCH im Museum Schnütgen und ich werde vorschlagen, dass wir vielleicht im Januar noch eine weitere Lesung ansetzen...

 


Kommentare (0)

Dienstag, den 07 November 2017


Das Jahr nähert sich langsam dem Ende und ich komme endlich dazu, ein lange an die Seite geschobenes Online-Comic-Projekt fertig zu zeichnen. Es ist schon erstaunlich, wenn ich meine Designs von vor einem Jahr mit dem aktuellen Aussehen der Figuren vergleiche. Noch immer bringt mich die Umstellung nach dr Sommerzeit mit ihren viel zu früh einsetzenden Dunkelperioden völlig aus dem Takt, und 16.00 am Nachmittag fühlt sich an, wie spät Abends...

Seufz.

Also höre ich die dazu passende Musik (Windmills of your Mind- die Sting Version) und zeichne so vor mich hin...

https://www.youtube.com/watch?v=RSaugshzywA

Der Song ist aus dem wunderbaren Remake von THE THOMAS CRWON AFFAIR.

 


Kommentare (0)

Dienstag, den 17 Oktober 2017


Heute war ich den Nachmittag über im Kölner Museum Schnütgen um meinen Anteil an den Vorbereitungen für die kommende Ausstellung durch zu gehen. 

Ab Freitag ist die Ausstellung dann für jeden geöffnet und jeder Besucher bekommt den Comic UMSONST bei dem Besuch ausgehändigt und kann ihm beim Wandern durch die Hallen zu einem eigenen Original machen.

Ich fühle mich gerade sehr privilegiert, das Projekt dort gemacht haben zu dürfen- und hoffe so sehr, dass es sich für das Museum spürbar bemerkbar macht...

Hier noch einmal der Link zu unserem kleinen Making-Of-Video:

https://www.youtube.com/watch?v=t-cRYZoLfws&t=5s

Hier noch ein paar Infos:http://www.comicgesellschaft.de/2017/10/12/ausstellung-expedition-mittelalter-mit-comic-rahmenprogramm-in-koeln/

Die Workshops sind von der Zahl her nun auf 30 (!) angewachsen, die in den kommenden 3 Monaten stattfinden- und Infos dazu gibt es hier:

http://www.museum-schnuetgen.de/Expedition-Mittelalter

In den nächsten Tagen also ein bisschen mehr über die Hintergründe- und ein Blick über meine Schulter bei der Arbeit daran...

 

 


Kommentare (0)

Sonntag, den 15 Oktober 2017


 

Noch 5 Tage und dann ist die Eröffnung der EXPEDITION MITTELALTER Ausstellung in Köln.

Meine eigene Arbeit ist zum Glück nun weitestgehend getan und ich kann mich langsam wieder anderen Dingen zuwenden, wie zum Beispiel meinem 1 Meter Turm ungelesener Bücher neben dem Bett. Gleich das erste Buch auf dem Stapel ist ein wahrer Prachtband der Firma MONDO, die seit gut einem Jahrzehnt alternative Poster zu Filmen anfertigt, die weitab von dem üblichen Photoshop-Allerlei moderner Fimposter sein. Der Band ist ordentlich dick, voll mit atemberaubend guten Illustrationen und Postern und ist dazu auch noch erschwinglich. Wer mal hinein schauen möchte:

https://mondotees.com/blogs/news/the-art-of-mondo-front-cover-spreads-from-our-upcoming-book

https://www.ranker.com/list/best-mondo-movie-posters/randolph

Und der Amazon Link:

https://www.amazon.de/Art-Mondo/dp/1785654322/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1508087800&sr=8-1&keywords=art+of+mondo

 


Kommentare (0)

Sonntag, den 03 September 2017


Ende des Monats wird wieder gewählt und heute Abend geht die erste Fernsehdebatte der beiden Kandidaten über die Bühne. Natürlich gehe ich wählen.
Eines meiner Bürgerrechte, das ich sogar sehr gerne wahrnehme.

Und wo ich mein Kreuz mache- das weiss ich natürlich auch schon:





Kommentare (0)

Mittwoch, den 30 August 2017




So, nun müssen wir über ein Jahr auf neue Episoden von Game of Thrones warten?
Nach den letzten 7 Stunden finde ich, dass die 3 zusätzlichen Monate der Serie wirklich gut getan haben- und man kann das besonders an der Qualität der Effekt-Sequenzen sehen. Bessere Animation, besseres Compositing und offenbar auch mehr Zeit für den Schnitt, denn die Episoden fließen ganz wunderbar über die Leinwand.

Eine wirklich bemerkenswerte Serie- doch leider gibt es nicht viele Bücher als Begleitmaterial. Die Interessanteren die ich kenne (weil darin auch einige über die Artdirection zu finden ist) sind diese beiden hier:

https://www.amazon.de/Inside-HBOs-Game-Thrones-Seasons/dp/1452110107/ref=pd_bxgy_14_img_2?_encoding=UTF8&psc=1&refRID=ZPX26RGWPFQJNHNS4SKC

und

https://www.amazon.de/Inside-HBOs-Game-Thrones-II/dp/1473206189/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1504111407&sr=8-1&keywords=making+of+game+of+thrones

Gibt es beiden, so glaube ich, auch auf Deutsch.
Mal neugierig ob da noch eins kommt...?

Wer also Empfehlungen zu GoT in Buchform findet ist eingeladen, mir Links zu schicken!
:-)


Kommentare (0)

Donnerstag, den 03 August 2017




Wie kann man etwas zeigen, das noch nie zuvor jemand versucht hat in Bilder zu bannen?
Manchmal beeindrucken mich die Ambitionen mancher Filmemacher so sehr, dass ich mir die Filme aus dem exotischsten Ländern bestelle, um sie in meinem kleinen Heimkino zu genießen. Heute Abend also läuft VOYAGE OF TIME von Terrence Malick. Der Film versucht nicht nur uns und unseren Platz im Universum einzufangen, sondern auch ein Gefühl von den Jahrmillionen zu vermitteln, die uns zum heutigen Tag führen. Sehr interessant, fast meditativ- und dazu auch noch von Cate Blanchets Stimme begleitet:

https://www.youtube.com/watch?v=YVyWObJY9FQ

https://www.amazon.com/Voyage-Time-Imax-Experience-What/dp/B01M98JFIB

Zu bekommen im Moment leider nur aus Japan. Dazu aber noch eine gute halbe Stunde länger als die Kinoversion:

http://www.cdjapan.co.jp/product/GABS-1520


Kommentare (0)

Dienstag, den 01 August 2017




Da ich Filmgeschichte unterrichte, kommen wir in den Vorlesungen regelmäßig auf das Thema Zensur zu sprechen.
Zwar erscheint sie mir hierzulande nicht mehr so ausgeprägt wie in den 80er und 90er Jahren, aber nichtsdestotrotz ist sie noch immer ein Thema. Die Geschichte der Zensur in den Unterhaltungsmedien findet sich sehr gut auf einer Seite namens Schnittberichte dokumentiert:

http://www.schnittberichte.com/

Die Seite wird täglich aktualisiert und enthält Beiträge zu Kürzungen, Änderungen und verschiedenen Versionen von Filmen, Games und anderen Medien.

Wer sich also fragen mag, ob seine alte DVD von HIGHLANDER oder
STAR WARS wieder einmal ersetzt werden muss, ist hier gut aufgehoben.
Kommentare (0)

Sonntag, den 23 Juli 2017


Uiuiui...

Hier also das Programm für den kommenden Maljam. Da ich am Fritag bis 12.00 Vorlesungen gebe, werde ich mich ganz schön beeilen dürfen um es rechtzeitig für meinen Kleinen Vortrag dort zu schaffen. Aber, wie ich höre, ist der jam sehr entspannt...

Hier der Link zum Programm:
https://scontent.fprg2-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/20157788_1435528043149330_2438876854832010248_o.jpg?oh=63b6023b56aaed68d5425717b55b060b&oe=59F18C3E

...

Das Merkwürdige an der heutigen Kinolandschaft ist, dass selbst etablierte Größen wie Steven Spielberg nicht immer die Aufmerksamkeit bekommen, die Ihren Filmen früher zukam (seinen letzten Film BFG hatte kaum jemand auf dem Radar). Zur Vorbereitung meiner Film-Analyse-Vorlesung Montag früh schaue ich mich gerade durch die aktuellen Trailer und Kurzfilme- und fand den Trailer zu seiner Bestsellerverfilmung READY PLAYER ONE: https://www.youtube.com/watch?v=dtwpjnuaVTE Mal neugierig, wie er ankommen wird...?
Kommentare (0)

Samstag, den 22 Juli 2017




Letztes Jahr hatte ich vergeblich versucht, mich für eines der Comic-Magazine als Reporter für die Dreharbeiten von VALERIAN zu akkreditieren.
Die Idee dahinter war, den Setbesuch in Form einer Comic-Reportage festzuhalten, denn es erschien mir komplett angemessen, eine Comic-Inspirierte Verfilmung so für die Presse aufzubereiten. Hat leider nicht geklappt (bei Games hätte es anders ausgesehen, da ich in dem Bereich die bekannteren Arbeiten angesammelt habe, was mir netterweise immer wieder Türen öffnet).
Sei´s drum, vielleicht gibt es eine Fortsetzung- und eventuell klappt es ja dann...?

Heute Abend jedenfalls geht es ins Kino um sich das Spektakel in der fertigen Form anzusehen- und ich war lange nicht so neugierig auf einen Film, denn ich liebe die Comics von Christin und Merziers, die mich seit meiner Kindheit begleitet haben.

......

http://www.art-in-duesseldorf.de/ausstellungen/andreas-achenbach-revolutionaer-und-malerfuerst.html

Ebenfalls spannend wird der besuch der Achenbach Ausstellung in Düsseldorf. Die Achenbach Brüder sind sicher die bekanntesten Vertreter der Düsseldorfer malerschule, und ich bin jedesmal völlig fasziniert davon, wie gut sie das Licht Italiens im 19. Jahrhundert eingefangen haben...


Kommentare (0)