schließen

Tagebuch / Blog

Donnerstag, den 21 Dezember 2017

Ahhhhhhh....

Weihnachten. Endlich. Die letzten Projekte sind vom Tisch und ich kann die Stifte an die Seite und die Füße hoch legen. Ich hoffe das könnt Ihr nun auch.

Für mich sind die nächsten Tage angefüllt mit Familie, Essen, sitzen und wieder essen. Wie bei allen anderen sicher ebenfalls. Aber es bleibt endlich auch mal Zeit mich der Olympic Games Film Box zu widmen, die vor einigen Tagen kam:

Criterion Collection: 100 Years of Olympic Games

Sportdokus sind normalerweise eher für Sportfans- aber diese Filme über die Olympiaden funktionieren wie eine Zeitmaschine in die jeweilige Ära, in der die Spiele stattfanden. Und das ist für jemanden, der Filmgeschichte unterrichtet (das mache ich bei SAE in Bochum), wirklich hochinteressant.

Gestern z.B. sah ich die Eröffnungsfeier der Olympiade von 1984- und was mir da besonders auffiel, war die Hymne, die von niemand anderem als von John Wolliams (Star Wars) komponiert wurde:

john williams: olympic fanfare and theme

Hübsch, oder?

Frohe Weihnachten!

 

 

 

Kommentare

Kommentar abgeben

Name:
Kommentar: