schließen
Talkback
Kommentar abgeben Meinungen und Kommentare
Seite 1, [2], 3, 4, ..., 18, 19, 20

gepostet um 01:12 UhrSonntag, den 18 November 2012


gepostet von Roland

Hallo Ralf,

ich habe über Dein Projekt "Weisse Lügen" in unserer Lokalzeitung, allerdings im allgemeinen Teil gelesen und bin dann dem Link gefolgt.
Ich bin gelernter Bergmann, 1982 auf Königsborn 3-4 angelegt worden und nach endgültiger Schließung 1983 nach Heinrich-Robert verlegt worden. Mich hat die Ausbildung und die Arbeit unter Tage wirklich geprägt. Ich romantisiere garantiert nichts. Mein Opa mütterlicherseits, alle Brüder meiner Mutter, mein Vater, mein Cousin mütterlicherseits sind angefahren. Mein Opa ist an der Silikose viel zu früh gestorben. Mein Lieblingsonkel offiziell an Lungenkrebs.
Und wie oft haben meine Kumpels und ich über die Arbeit geflucht: "Das ist was für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat!", aber ich habe noch nirgends eine tiefere Kameradschaft erlebt, als "auf Zeche". Ich bin seit 94 nicht mehr dort und meinen alten Pütt gibt´s seit zwei Jahren auch nicht mehr. Aber ich denke oft, sehr oft daran zurück. Und das hat was mit echtem, hartem, zusammenschweißendem Leben zu tun, nicht mit Romantik!
Ich möchte daher gerne wissen, wie ich dieses Vorkauf-Dings abschließen kann und zu welchem Preis. Das habe ich noch nicht rausgefunden.

Hallo Roland!
Vielen dank für die bewegenden Worte.

Da ich noch immer auf der Suche nach Arbeits - und Lebensberichten aus dem Bergbau bin:
Darf ich vorschlagen, dass wir mal telefonieren oder uns treffen? Ich würde mir sehr gerne anhören, wie du die Arbeit unter Tage erlebt hast...
Meine Kontaktadresse ist: comixfactory@gmx.info

Die Vorbestellfunktion ist zur Zeit noch nicht implementiert, da ich 100% sicher gehen möchte, das ganze Projekt auch regelmäßig veröffentlichen zu können. Sollte aber in den erstem Monaten des kommenden Jahres endlich soweit sein...
:-)

Danke- und liebe Grüße!

Ralf


gepostet um 01:08 UhrSonntag, den 18 November 2012


gepostet von Ulrich

Hallo Ralf!

Ich bin sicher kein Dichter, aber vorgestern, als ich so google, wie denn so ein Limerick geht, kam mir plötzlich folgendes in den Sinn:

Mein Daumen der tut weh,
Nun auch mein großer Zeh.
Was mach ich da nur?
Das ist doch nicht gut!
Ich zock während ich geh!

Und wenn mich mein Gehirn schon mal mit einem Reim überrascht, dann muss ich den auch zum Besten geben! ;)

Glückwunsch zu den 2,5Mio Klicks!! :)

Ulrich

Cooler Beitrag! Dankeschön!!!
:-)

gepostet um 01:14 UhrDonnerstag, den 15 November 2012


gepostet von graphic

Alles gute zum Geburtstag Ralf!

Bin zwar etwas spät dran, aber dafür gibts nen Limerick:

Smart Phone poliert,
Getränk ist serviert.
Gleich geht es los!
Das Game ist famos!
Die Freundin frustriert.

Viele Grüße
graphic

Hehe....

gepostet um 16:33 UhrMittwoch, den 14 November 2012


gepostet von Ulrike F.

Alles Gute zum Geburtstag!

?????????????? (¯`v´¯)
?????????????? `?.¸.? 'BIRTHDAY
?????????????? ? ¸.?´¸.?¨) ¸.?¨)TO YOU
????????????? ?(¸.?´ (¸.?´ (¸.?¨¯`? ???.

Oh!
Vielen lieben Dank!!!! Sei gedrückt!!!

gepostet um 16:08 UhrDienstag, den 13 November 2012


gepostet von Max

Hallo Ralf,

es freut mich, dass sich dein Blog anscheinend nicht nur für mich, sondern auch für viele andere als interessante Lektüre und anregender Quell etabliert hat.

Die großen und kleinen Einblicke in deine Arbeit empfinde ich immer wieder als spannend und für jeden kleinen grafischen/kulturellen Schatz, den du hin und wieder mit uns teilst, bin ich erfreut!

So möchte ich denn auch etwas zum besten geben.
Die Thematik hat weniger mit mir, als vielmehr dem besonderen Charme eines Arbeitsplatzes (samt aller Tücken) zu tun, den ich doch immer wieder entdecke.

Der Kaffe ist begehrtes Mittel,
stock ich beim Schreiben der Kapitel.
Verliert nur seinen Charme,
den 's Herz macht warm,
besudelt er mir, Tisch und Kittel.

Ich finde es nur all zu oft bemerkenswert, wie Bücher oder der fleißige Laptop auf meinem Tisch, ungelenk durch die Luft geschwungenen Cappucino- oder Kaffeetassen samt ihrem gefährlichen Inhalt entkommen.

Greetz
Max

:-)

gepostet um 21:26 UhrMontag, den 12 November 2012


gepostet von Ulrike F.

Wer jagt Moorhühner über gotische Berge
zeichnet Siedler und Hafenmeister und Lederzwerge?
Seine Arbeit ist NIE Flop
ein echter Höllenjob :)
einmalig sind seine Werke.

*räusper*
^_^ ... nun ja, ein wenig Bewunderung darf man schon äußern, oder? Außerdem wollte ich die erste sein ;-)

Oh- vielen, vielen Dank für den Beitrag! Und die Blumen... (Räusper, *Rotwerd*).

:-D

gepostet um 14:12 UhrFreitag, den 19 Oktober 2012


gepostet von Mottekowski

Hallo Ralf,

als erstes ein großes Lob für die Idee und ihre berührende Umsetzung.
Es freut mich dass die Geschichte des Ruhrgebietes entromantisiert wird
und geschichtliche Aspekte in der Umsetzung zur Geltung kommen.

Dies erklärt warum der Mensch im Pott so ist wie er ist.

Ich hoffe das Du schnell voran kommst, ich persönlich brenne schon auf
die Fertigstellung.

Glück auf.

Oh,
vielen Dank für die netten Zeilen!
Sie sind eine willkommene Ermutigung zum fleißiger Werden!

:-)
Ralf

gepostet um 17:59 UhrSonntag, den 14 Oktober 2012


gepostet von Sina

Hallo Ralf,
ich studieren an der Fh Bielefeld Grafik und Kommunikationsdesign. Für den Illustrationskurs soll jeder ein Kurzreferat machen über einen Comiczeichner/Illustrator/etc. Da finde ich "Weiße Lügen" besonders interessant, weil man dir beim Schaffensprozess super über die Schulter "schaun" kann und sieht wie du arbeitest (und vor allem auch, dass es nicht leicht ist nur von Illustrationen zu leben). Deine Internetseite gibt Interessierten (von denen es in meinem Kurs nur so wimmelt ;-) ) einen tollen Einblick in deine Arbeit. Ich finde es deshalb unglaublich lehrreich einen Prozess präsentieren zu können und nicht nur das fertige Werk.
Danke schonmal für diese Vorgehensweise. Ich werde dir die Reaktionen berichten wenn du magst.
Liebe Grüße
Sina

Liebe Sina!

Was du beschreibst, waren genau die Gründe, warum ich meine Seite überhaupt führe!
Daher macht es mich sehr, sehr happy, wenn sie dir bei deiner eigenen Arbeit behilflich ist!

Bitte lass mich auf jeden Fall wissen, wie es gelaufen ist!

Liebe Grüße

Ralf

gepostet um 18:18 UhrFreitag, den 12 Oktober 2012


gepostet von Viktor

Hi Ralf! The history of the novel, is simply breathtaking. I wish you luck in your work.

Thanks!

I will try and translate an english verion parallel to the German one...
:-)

gepostet um 10:48 UhrFreitag, den 12 Oktober 2012


gepostet von Sina

Ich hab gestern Abend den Beitrag auf WDR gesehen und war so begeistert, dass ich spontan mein Thema für mein Seminar "Illustration" geändert habe und meinen Mitstudenten nun Montag etwas über "Weisse Lügen" erzählen werde.
Vielen Dank für die tolle Arbeit, ich bin sehr gespannt, wie es weiter geht.
Liebe Grüße
Sina

Liebe Sina,
Das ist aber wirklich interessant!
Ich würde gerne mehr erfahren...
:-)

Liebe Grüße!
Ralf

Kommentar abgeben


Name:
Kommentar: