schließen

Tagebuch / Blog

Freitag, den 21 September 2018

 

Geliebt, zurückgewiesen... und verlassen
Die Ausstellung abgebrochener Comic-Werke: Update No.2:

Hallo zusammen!!

Wie angedroht, poste ich in regelmäßigen Abständen den aktuellen Stand der Entwicklungen:
Mittlerweile haben sich über 30 Comic-Schaffende und Werke bei mir eingefunden, darunter auch einige Comic-Schwergewichte, worüber ich sehr dankbar bin, denn je mehr bekannte Namen dazu kommen, umso attraktiver ist das Projekt für die Museen.


Das Material, das jetzt schon vorliegt ist irre toll- und ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal für all das Vertrauen bedanken.

Im Moment habe ich die Gelegenheit, in der 2. Oktoberhälfte in einigen größeren Museen und einigen kleineren Häusern zu präsentieren.


Da ich das Projekt logistisch kaum alleine schaffen kann, habe ich das Cöln Comic Haus um Hilfe und Rat angefragt und habe nun einen Partner, dessen Name mehr Gewicht hat, als mein eigener, was wiederum einige Türen zu Stiftungen öffnen könnte, denn schließlich könnten einige der Werke vielleicht so doch noch finanziert werden. Wer mehr wissen möchte, kann sich dazu meiner vorhergehenden Posts in diesem Blog durchlesen.


Das ganze Prjekt sieht nun mehr als realistisch aus- und ich hoffe, bis mitte Oktober gut 70 Werke zusammen zu haben. Einige der bekannteren Kollegen kann ich nur über Umwege anschreiben und wäre Euch sehr dankbar, wenn Ihr mich mit Material oder Kontakten untertsützen könnt.

Für die, die es zum ersten Mal lesen: Ich sammele gerade Werke für eine mögliche Ausstellung über abgebrochene, von Verlagen zurückgewiesene oder verlassene Comic-Werke. Das geht zurück auf einen Impuls von unserem Kollegen Norbert Hoveler und startete Anfang September 2018.

Ihr habt etwas, das Ihr herzeigen möchtet- hier meine Kontaktadresse:
comixfactory@gmx.info


zum Blog Archiv


Hallo!

COMIXFACTORY
ist die Homepage von Ralf Marczinczik, Artdirector für Games, Illustrator und Comiczeichner.

Als freiberuflicher Illustrator und Artdirector arbeitet er für Verlage, Filmstudios, die Games-Industrie und Advertising Projekte.

Er ist als Dozent für Filmgeschichte, Game-Art und Entertainment-Design im Nebenberuf für das Bochumer SAE Institut tätig, und bildet dort Filmemacher und Game-Designer aus.

Man findet ihn unter Ralf Marczinczik bei Facebook und in diesem Blog lässt er sich gerne bei der Arbeit über die Schulter schauen.

 

 

 

 

 



Kunst & Kohle - Ein Ausstellungsprojekt der RuhrKunstMuseen

GLÜCK AUF! Comics und Cartoons von Kumpel Anton über Jamiri bis Walter Moers

vom 02.05.2018 bis 09.09.2018

Arbeiten von + Otto Berenbrock + Dachma + Hendrik Dorgathen + Moritz Götze + Jan Gulbransson + Jamiri + Ulf K. + Ralf König + Isabel Kreitz/Peter Mrozek + Ralf Marczinczik + Ulrike Martens + Walter Moers/Florian Biege + Steff Murschetz + Dirk Trachternach + Thorsten Wieser

http://www.ludwiggalerie.de/de/ludwiggalerie/