schließen

Tagebuch / Blog

Donnerstag, den 17 Oktober 2019

 

Eine meiner Studentinnen fragte mich gestern, ob ich noch ein Skizzenbuch führen würde? Das mache ich in der Tat- und wie das bei mir aussieht, kann man hier sehen. Ich versuche gerade meine Hauptfigur für eine längere Geschichte zu finden, und wie bei einem Casting für einen Film verbringe ich in der Findungsphase einige Zeit damit, sie ausfindig zu machen. Da ich gerne großflächig zeichne, sind meine Skizzenbücher meist im DIN A3 Format und haben ca 70 Blatt.

Angefangen habe ich damit, diese großen Bücher vollzuzeichnen, weil ich soviele Skizzenblätter von mir in Schubladen liegen habe, die nie wieder das Licht der Welt sehen werden- und Bücher sind da einfach schneller mal zur Hand, wenn man mal eine alte Idee sucht.

Von meiner Liebsten habe ich mir die Aquarelltechnik abgeguckt, mit einem Druckwasser gespeisten Pinselstift zu colorieren, damit ich eine Idee von Farbe und Volumen bekomme. Macht Spaß- und das geht sogar auch wenn man auf Reisen ist...


zum Blog Archiv


Hallo!

COMIXFACTORY
ist die Homepage von Ralf Marczinczik, Artdirector für Games, Illustrator und Comiczeichner.

Als freiberuflicher Illustrator und Artdirector arbeitet er für Verlage, Filmstudios, die Games-Industrie und Advertising Projekte.

Er ist als Dozent für Filmgeschichte, Game-Art und Entertainment-Design im Nebenberuf für das Bochumer SAE Institut tätig, und bildet dort Filmemacher und Game-Designer aus.

Man findet ihn unter Ralf Marczinczik bei Facebook und in diesem Blog lässt er sich gerne bei der Arbeit über die Schulter schauen.

 

 

 

 

 



Seit Anfang 2019 habe ich das große Privileg, das Internationale Somic-Seminar in Erlangen organisieren und leiten zu dürfen.

Das Seminar ist eine einzigartige Einrichtung, die es, Stand 2019, nun schon seit 34 Jahren gibt und von Paul Derouet ins Leben gerufen wurde.

Weitere Infos, Bilder und Bewerbungs-Informationen finden sich unter:

Webseite des Internationalen Comic-Seminars