schließen
Tagebuch / Blog
Montag, den 24 November 2014


Stollen in der Vorweihnachtszeit sind ja nicht soooo unüblich. Aber Fußballschuh-Stollen?
Für die kommende WUNDER Story habe ich ein wenig über die Geschichte der Schraubstollen an den Schuhen von Fußballern recherchiert- und einige interessante Details herausgefunden.
In " DAS WUNDER VON BERN" gibt es eine kurze Szene, in der es um genau diese Stollen geht- jedoch wird nicht ganz der taktische Vorteil klar, den die Deutsche Mannschaft dadurch hatte. Bei schlechtem Wetter wird das laufen auf Rasen ohne solche Hilfen schnell zur Schlitterpartie.

Da ich für ein Panel eine ganz bestimmte Pose benötigte- und die natürlich nicht so jemals fotografiert wurde, habe ich mir das Bild kurzerhand selbst gemalt. Das Ergebnis kann man im Auschnitt oben erkennen.
Da ich die real existierende Spieler im Comic nie karikiere und auch die tatsächlich stattgefundenen Momente immer male, ergibt sich ein für mich recht reizvoller Kontrast zwischen diesen beiden Erzähl Ebenen.
Ich hoffe nur, dass es für andere Lesen ebenfalls funktioniert...

Wenn ich demnächst mal in Hamburg sein sollte, versuche ich mal in das Musical zu kommen, das dort seit dieser Woche läuft:

http://www.youtube.com/watch?v=0LpOHmTzVNc









[weiter]


DAS WUNDER ist ein regelmäßig erscheinender Web-Comic

Deutschland 1954.
Das „Wunder von Bern“ lässt neun Jahre nach dem Krieg eine ganze Nation wieder mehr zusammenwachsen und nach Jahren der Reparation zum ersten Mal wieder ein eigenes Selbstbewusstsein entwickeln.
Die WM jenes Sommers ist der rote Faden, der diese Geschichten über die Nachkriegszeit miteinander verbindet. Aber es geht dabei um weit mehr als nur Fußball...

Neue Episoden lassen sich jeweils hier lesen:

Das Wunder Galerie
[center]
Die Galerie ist chronologisch aufgebaut. Daher findet sich der neueste Beitrag immer am Ende.


Und mehr Hintergrundinformationen zu dem Projekt finden sich auch hier:
Das Wunder


Natürlich geht es nicht ohne Facebook:
https://www.facebook.com/daswunder54?fref=ts


WEISSE LÜGEN ist eine Graphic Novel in 12 Kapiteln.
Das Projekt ist ein Buch mit ca. 250 Seiten Umfang, und ich arbeite immer wieder daran weiter, wenn ich einige Zeit am Stück finde um Seiten dafür zu produzieren.

Zum Inhalt_
Winter 1872. Kurz nach dem Krieg versetzt eine Serie bizarrer Morde die Bewohner einer Zechensiedlung in Angst und Schrecken.
Paul ist elf Jahre alt, als er auf der Zeche Sieglinde anfängt.
Er wird Zeuge einer Geschichte, die unaufhaltsam alle Bewohner der Siedlung in ihren Mahlstrom zieht?

Sobald ich absehen kann, dass ich mich einem realistisch erscheinenden Abschluss nähere, wird man hier das Buch vorbestellen können.

Mehr Infos zu dem Buch gibt es unter dem Menüpunkt WEISSE LÜGEN auf dieser Seite.