schließen

Tagebuch / Blog

Donnerstag, den 05 Dezember 2019
 
Eine der schönesten Seiten meines Berufs ist es, mit irrsinnig guten Leuten zusammenarbeiten zu dürfen. In diesem Fall war es Dirk Trachternach, Puppenbauer par Excellence, mit dem ich zusammen eine Figur namens STÖPSEL für die Oberhausener Stadtbibliotheken entwickeln durfte. Heute wurde Stöpsel der Presse vorgestellt- und der sehr jungen Zielgruppe. :-D
 
Ich wünschte mir, wir hätten in unserer Wattenscheider Stadtbibliothek so engagierte Leute gehabt, als ich noch klein war...

Kommentare (0)

Montag, den 02 Dezember 2019


Das 3D Comic-Museum kann man hier erleben:

https://www.comic-museum.org/

...aber was bei der Entwicklung eines solchen Projekts an Entwürfen anfällt, bekommt man ja doch nicht so oft zu sehen. Hier also einige der Arbeits-Entwürfe, die es uns, Marian, Oswin, Lisa und mir vereinfach sollten, unsere Ideen zu konkretisieren.
 
Es ist ja doch immer einfacher, wenn man sich über existierende Bilder austauschen kann, als dass jeder selbst vorstellen muss, was sich vielleicht schnell als eine gute oder schlechte Idee herausstellt...

 


Kommentare (0)

Freitag, den 29 November 2019


Die Seite des Comic-Museums in 3D ist LIVE!

https://www.comic-museum.org/

 

Hat Spaß gemacht, sie zu entwickeln- und eine erste Ausstellung, durch die man wandern kann, ist auch dabei!

Die Geschichte der Deutschen Webcomics...

 

 


Kommentare (0)

Sonntag, den 24 November 2019


Eine kurze Reise nach Hamburg in der kommenden Woche ist eine willkommende Abwechselung bei meinem derzeitigen Daheim-Sitzen-und-Werkeln". Hinzu kommt, dass ich die reise als Vorbereitung für die "Verlorene-Comic-Werke-Ausstellung" antreten darf- und Gelegenheit habe, einen meiner Comic-Helden zu treffen und mit ihm Kaffee zu trinken.
 
Ich breuhe noch immer nicht, mich mehr und mehr den Comics zugewendet zu haben. Auch wenn ich meine derzeitig auf dem Tisch geparkten Geschichten (siehe Bild) dafür unterbrechen muss...
 

Kommentare (0)

Montag, den 18 November 2019


Am Sonntag morgen, bei einem Besuch bei meiner Familie, drückt mir meine Mutter 3 CD-Rom in die Hand, die ich als Sicherheitskopien vor Ewigkeiten mal bei meinen Eltern deponiert hatte (für den Brandfall oder anderen Katastrophen).
 
Zu meiner Überraschung befanden sich darauf auch noch lesbare Dateien, die in Photoshop, Version 2 angefertigt wurden und mindestens 20 Jahre als sind. Das Game (Rusty Knight war vermutlich der Arbeitstitel) ist meines Wissens nach nie erschienen, aber das müsste vermutlich mein damaliger Auftraggeber Frank Ziemlinski besser wissen.
 
Umgesetzt worden sind die Grafiken noch ohne Zeichentablet und mit einer Maus als Zeichengerät, was, wenn ich mich recht erinnere, ein echter Krampf war. Aber es ist nett, diese verloren geglaubten Grafiken wiederzusehen...
 

Kommentare (0)

Freitag, den 15 November 2019


 
Vielen, vielen Dank für all die wunderbaren Geburtstagswünsche! Nun- wieder ein Jahr mehr auf dem Tacho und noch immer habe nicht einen Bruchteil dessen geschafft, was ich mir für meine 2. Lebenshälfte vorgenommen habe. Keine Zeit zu verlieren...
 
Seit gestern ist die der neue Internet-Auftritt des Comic-Seminars Live und ich kann meinem Freund und Kollegen Stephan Probst und seinem Team nicht genug dafür danken!
 
Schaut doch mal:
 

Kommentare (0)

Mittwoch, den 13 November 2019


Es ist schon eine Weile her, dass ich den oben zu sehenden Beitrag zu Siegmunds Buch angefertigt habe, aber nun, da das Buch endlich ercheint, bin ich umso glücklicher, dass ich dabei sein durfte!

Geschichtsthemen in Comicform reitzen mich nach wie vor- und so sind mir die beiden schon ein bisschen ans Herz gewachsen...

Max-Luzie-Ein-Comic-macht-Geschichte


Kommentare (0)

Mittwoch, den 06 November 2019


Seit etwas über einem Jahr arbeite ich mit einem wunderbaren Puppenbauer namens Dirk Trachternach zusammen:

Puppethausen Webseite

 

Die Zusammenarbeit trägt gelegentlich Früchte in Form von Puppen für Bühnenkünstler, Set- Dekoration oder Sympathiefiguren für Organisationen und Unternehmen. Ein wirklich großartiger Teilbereich meines doch etwas exotischen Berufslebens als Illustrator.

Wie die Vorarbeiten für soclhe Figuren in Skizzenform aussehen kann man oben sehen...

Und ja- So etwas macht irre viel Spaß!


Kommentare (0)

Freitag, den 01 November 2019


November 2019.

Einer meiner Lieblingsfilme, Blade Runner, erzählt seine Geschichte genau in diesem Monat. Fliegende Autos haben wir zwar noch nicht. Replikanten sind auch noch mehrere Jahrzehnte entfernt. Aber die Klimawandel- der ist leider Spot on. Immer noch ein irres Visuelles Erlebnis- obwohl der Film nun schon fast 38 Jahre auf dem Buckel hat...


Also ich mit 16 Jahren im Kino saß, hat es mich schlichtweg schon nach den ersten 5 Minuten umgehauen. Was für eine Vision! Die Straßenszenen, von denen viele auf Illustrationen von Syd Mead basierten, waren Speed für mein jugendliches Zeichner-Hirn. So groß darf man also Träumen? Cool. Ich bekam nicht genug davon!

Und ich habe mir versucht vorzustellen, wie mein eigenes 2019 aussehen würde...?

Der Film war auch der Erste, den ich besitzen wollte, als ich meinen ersten VHS Recorder anschloss und über die Jahrzehnte habe ich ihn sicherlich 5-6 mal gekauft (zuletzt in 4K, HDR)- und bin ihn noch immer nicht leid. Was für ein Film...


Kommentare (2)

Montag, den 28 Oktober 2019


Es fühlt sich immer noch etwas merkwürdig an, nach all den Jahren des Verschiebens endlich mal Zeit in eigenen Geschichten zu stecken. Ich habe mir 2 Stile zurecht gezeichnet, die ökonomisch machbar sind und sitze gerade an den letzten Figuren-Designs für meine "Ne-Art-Von-Krimi-Geschichte" (mit sehr viel Sex und Gewalt. Soll ja auch jemand lesen!) und habe wirklich interessante Tage.
 
Natürlich geht es nicht ohne Zeit-Management, aber ich versuche, die produktivsten Stunden des Tages (bei mir sind es die Vormittage) dafür zu nutzen. Mal sehen, ob am Ende etwas Sinnvolles dabei herauskommt...?
 

Kommentare (0)