schließen

Tagebuch / Blog

Sonntag, den 22 November 2020

Wann immer ich eine neue Projektanfrage reinbekomme, galloppiert meine Fantasie schon, bevor ich auch nur eine Kalkulation für meinen Kunden erstellt habe.

Meist sind die Werke, die dann entstehen, nur Proof-of-Concept-Zeichnungen, um mir selbst klar zu machen, ob ich die Anfrage überhaupt stilistisch einkreisen kann? Die Illus, die dann entstehen werden meist schon im ersten Besprechungstermin verworfen, erweisen sich aber immer als enorm nützlich, denn über konkrete Bilder diskutiert sich bekanntlich einfacher als über vage Vorstellungen, zu denen jeder seine eigenen Bilder im Kopf entwickelt. So auch bei dem Beispiel, das man oben sehen kann.

Die Figuren und der Stil, mit dem wir nun arbeiten unterscheidet sich schon gewaltig- hat aber den Stil-Findungsprozess recht gut abgekürzt.

 


Kommentare (0)

Montag, den 09 November 2020


Leider musste das Internationale Comic-Seminar in Erlangen letzte Woche abgesagt werden.
Manno!
Ich darf das Seminar seit dem letzten Jahr organisieren und hatte dementsprechend einen mittelschweren Blues. Aber fand die Aktion des Erlanger Kulturamts großartig, in diesem Jahr der Herausforderungen, Deutsche Comicschaffende auf der Seite des Comic Salons zu featuren, die aus dem Homeoffice heraus über Ihre Erlebnisse mit der Corona-Pandemie berichten.

Die Wahl fiel heute auf mich. Also habe ich zwei Seiten zu meinen eigenen Lockdown Gedanken angefertigt:

zeichnen-aus-dem-homeoffice


Kommentare (0)

Samstag, den 31 Oktober 2020


Sean Connery
 
Ich lese gerade, dass Sean Connery gestorben ist.
 
In den letzten 10 Jahres seines Ruhestands habe ich ihn schmerzlich auf der Leinwand vermisst. Es gab halt niemanden, der mit ihm vergleichbar gewesen wäre.
Die Meisten von uns denken vermutlich an Ihn in der Rolle des James Bond. Ich selbst denke als erstes jedes Mal an C.P.Cavafys Gedicht ITHACA, das er so meisterlich mit seiner Stimme in Szene gesetzt hat.
 
Ein Gedicht, das ein ganzes Leben beschreibt.
Was könnte in diesem Zusammenhang passender sein?
 

Kommentare (0)

Montag, den 26 Oktober 2020


 
Gestern Abend durfte ich Gast in Tillmann Courths "Kollektiv der Comic-Köpfe" Runde sein.
 
 
Zusammen mit meinen hochgeschätzten Kollegen Timo und Stew von der Illustrie in Hamburg.
Es war eine wirklich vergnügliche Runde und hat eine Menge Spaß gemacht!
 
Als aktiver Zuschauer seit Beginn der Pandemie, bin ich Tillmann sehr, sehr dankbar, dass er die Reihe nun schon bis Teil 11 weiter führt, und hoffe er macht noch lange damit weiter.
 
Meine eigene Kamera hat mich leider oft sehr geisterhaft erscheinen lassen, da der Uploadstream hier gestern wegen eines Verteiler-Schadens am Ende der Straße stark gedrosselt war. Aber ich fürchte, man bekommt auch so mit, was für ein fürchterlicher Comic-Nerd ich sein kann.
 
Und das nicht nur durch die Galerie hinter mir, in meinem kleinen Studio...

DE 0:00 / 22:38 Kollektiv der Comic-Köpfe: Runde 11 (Teil 1 von 3)


Kommentare (0)

Mittwoch, den 21 Oktober 2020


Es gibt immer wieder kleinere Geschichten, die ich realisieren möchte, bei denen jedoch immer wieder Arbeit oder schlichtweg das Leben dazwischen grätscht, und mich darain hintert, auch nur für ein paar Tage am Stück an ihnen zu sitzen und sie so schnell fertig zu bekommen. Ich warte noch immer auf den Tag, an dem ich mich mit diesem Umstand der Freiberuflichkeit abfinde, und es mir nichts mehr ausmacht, wenn ich das Momentum verliere und zwischen Seite 15 und Seite 16 auch mal 3 Wochen liegen. Frustrierend.

Nichtsdestotrotz ist es immer wieder sehr befriedigend, an Geschichten zu sitzen, die man sich selbst ausgedacht hat- und die man selber gerne lesen möchte.

Oben daher ein Panel aus einem Buch, das sich derzeit auf meinem Tisch befindet...

 


Kommentare (0)

Montag, den 12 Oktober 2020


Die Ottfried Preussler Ausstellung läuft nun seit zwei Wochen, und da hängen doch nun glatt meine 4 Seiten für die letzte Ausgabe von U-Comix in der Oberhausener Ludwig Galerie!

Ludwig Galerie Schloss Oberhausen

 

Ich habe, wie viele von uns, als Kind natürlich die Geschichten des Räubers Hotzenplotz gehört und auch gelsen, fand mich aber jedes Mal am Schluss verwirrt und etwas geängstigt wieder, obwohl das ganz sicher nicht die Intention von herrn Preussler war. Meine höchst subjektiven Erlebnisse habe ich dann auf diesen 4 Seiten festgehalten...

 


Kommentare (0)

Sonntag, den 27 September 2020


 
Huch- da ist man mal für 3 Tage auf Reisen- und schon wird eine Arbeit von mir, die Teil der Preussler-Ausstellung ist, die gerade in der Oberhausener Ludwig-Galerie läuft, auf wirklich nette Weise im Hörfunk gewürdigt!
 
Die ganzen 4 Seiten der Geschichte kann man in der aktuellen Ausgabe von U-Comix lesen...
 

 

 


Kommentare (0)

Sonntag, den 27 September 2020


 
Huch- da ist man mal für 3 Tage auf Reisen- und schon wird eine Arbeit von mir, die Teil der Preussler-Ausstellung ist, die gerade in der Oberhausener Ludwig-Galerie läuft, auf wirklich nette Weise im Hörfunk gewürdigt!
 
Die ganzen 4 Seiten der Geschichte kann man in der aktuellen Ausgabe von U-Comix lesen...
 

 

 


Kommentare (0)

Dienstag, den 22 September 2020


 

Ich las gerade, daß einer meiner Concept-Design und Cartoon Helden verstorben ist. RON COBB entdeckte ich zum ersten Mal Anfang der 80er Jahre in einem Buch über den Film ALIEN- und habe alles von ihm verschlungen, dessen ich habhaft werden konnte. Seinen Einfluss kann ich auch heute noch manchmal in meinen eigenen Zeichnungen sehen.
 
Manno... was für ein doofes Jahr.
 
https://www.muddycolors.com/2013/08/ron-cobb/
 
 
https://collider.com/ron-cobb-dead-back-to-the-future-alien-star-wars/
 
 

 


Kommentare (0)

Dienstag, den 08 September 2020


 
Da ist es nun- das Buch zur Ausstellung meines hoch geschätzten Kollegen Jörg Stauvermann.
Ein wirklich schöner Katalog geworden, mit überraschend hochkarätiger Besetzung.
Mein bescheidener Beitrag ist ebenfalls darin zu finden, und die Cartoonisten und Comicschaffende, die mit ihren Werken ebenfalls darin vertreten sind, haben sich wirklich reingehängt.
 
Das Inhaltsverzeichnis liest sich wie ein Who is Who der deutschen Cartoon-und Comicszene, und ich möchte an dieser Stelle noch mal ein Dankeschön an Jörg schicken, für die Gelegenheit, dabei sein zu dürfen! Tolles Projekt zu einem wichtigen Thema!
 

Kommentare (0)