schließen
Chronologisch Interviews Games Weisse Lügen Cartoons Dies & Das
Tagebuch / Blog
Donnerstag, den 03 August 2017


Wie kann man etwas zeigen, das noch nie zuvor jemand versucht hat in Bilder zu bannen?
Manchmal beeindrucken mich die Ambitionen mancher Filmemacher so sehr, dass ich mir die Filme aus dem exotischsten Ländern bestelle, um sie in meinem kleinen Heimkino zu genießen. Heute Abend also läuft VOYAGE OF TIME von Terrence Malick. Der Film versucht nicht nur uns und unseren Platz im Universum einzufangen, sondern auch ein Gefühl von den Jahrmillionen zu vermitteln, die uns zum heutigen Tag führen. Sehr interessant, fast meditativ- und dazu auch noch von Cate Blanchets Stimme begleitet:

https://www.youtube.com/watch?v=YVyWObJY9FQ

https://www.amazon.com/Voyage-Time-Imax-Experience-What/dp/B01M98JFIB

Zu bekommen im Moment leider nur aus Japan. Dazu aber noch eine gute halbe Stunde länger als die Kinoversion:

http://www.cdjapan.co.jp/product/GABS-1520


Kommentare (0)

Dienstag, den 01 August 2017




Da ich Filmgeschichte unterrichte, kommen wir in den Vorlesungen regelmäßig auf das Thema Zensur zu sprechen.
Zwar erscheint sie mir hierzulande nicht mehr so ausgeprägt wie in den 80er und 90er Jahren, aber nichtsdestotrotz ist sie noch immer ein Thema. Die Geschichte der Zensur in den Unterhaltungsmedien findet sich sehr gut auf einer Seite namens Schnittberichte dokumentiert:

http://www.schnittberichte.com/

Die Seite wird täglich aktualisiert und enthält Beiträge zu Kürzungen, Änderungen und verschiedenen Versionen von Filmen, Games und anderen Medien.

Wer sich also fragen mag, ob seine alte DVD von HIGHLANDER oder
STAR WARS wieder einmal ersetzt werden muss, ist hier gut aufgehoben.

Kommentare (0)

Sonntag, den 23 Juli 2017


Uiuiui...

Hier also das Programm für den kommenden Maljam. Da ich am Fritag bis 12.00 Vorlesungen gebe, werde ich mich ganz schön beeilen dürfen um es rechtzeitig für meinen Kleinen Vortrag dort zu schaffen. Aber, wie ich höre, ist der jam sehr entspannt...

Hier der Link zum Programm:
https://scontent.fprg2-1.fna.fbcdn.net/v/t31.0-8/20157788_1435528043149330_2438876854832010248_o.jpg?oh=63b6023b56aaed68d5425717b55b060b&oe=59F18C3E

...

Das Merkwürdige an der heutigen Kinolandschaft ist, dass selbst etablierte Größen wie Steven Spielberg nicht immer die Aufmerksamkeit bekommen, die Ihren Filmen früher zukam (seinen letzten Film BFG hatte kaum jemand auf dem Radar). Zur Vorbereitung meiner Film-Analyse-Vorlesung Montag früh schaue ich mich gerade durch die aktuellen Trailer und Kurzfilme- und fand den Trailer zu seiner Bestsellerverfilmung READY PLAYER ONE: https://www.youtube.com/watch?v=dtwpjnuaVTE Mal neugierig, wie er ankommen wird...?

Kommentare (0)

Samstag, den 22 Juli 2017




Letztes Jahr hatte ich vergeblich versucht, mich für eines der Comic-Magazine als Reporter für die Dreharbeiten von VALERIAN zu akkreditieren.
Die Idee dahinter war, den Setbesuch in Form einer Comic-Reportage festzuhalten, denn es erschien mir komplett angemessen, eine Comic-Inspirierte Verfilmung so für die Presse aufzubereiten. Hat leider nicht geklappt (bei Games hätte es anders ausgesehen, da ich in dem Bereich die bekannteren Arbeiten angesammelt habe, was mir netterweise immer wieder Türen öffnet).
Sei´s drum, vielleicht gibt es eine Fortsetzung- und eventuell klappt es ja dann...?

Heute Abend jedenfalls geht es ins Kino um sich das Spektakel in der fertigen Form anzusehen- und ich war lange nicht so neugierig auf einen Film, denn ich liebe die Comics von Christin und Merziers, die mich seit meiner Kindheit begleitet haben.

......

http://www.art-in-duesseldorf.de/ausstellungen/andreas-achenbach-revolutionaer-und-malerfuerst.html

Ebenfalls spannend wird der besuch der Achenbach Ausstellung in Düsseldorf. Die Achenbach Brüder sind sicher die bekanntesten Vertreter der Düsseldorfer malerschule, und ich bin jedesmal völlig fasziniert davon, wie gut sie das Licht Italiens im 19. Jahrhundert eingefangen haben...


Kommentare (0)

Donnerstag, den 13 Juli 2017




Heute bekommen einige meiner Studenten, die ich die letzten 2 Jahre betreuen durfte, ihr Diplome.
Es macht mich immer ein wenig traurig, sie gehen zu sehen- aber das ist vermutlich das Los aller Lehrer.
Jedenfalls wünsche ich Euch das Beste- und bin ziemlich sicher, dass wir uns im Laufe unseres Arbeitslebens wieder über den Weg laufen. Oder Ihr schickt einfach mal eine Karte...
:-)
Gute Reise!

.....

Wo ich beim Reisen bin: Am Wochenende fndet in Luxemburg ein sehr hübsch aussehendes Comic Fest statt:

http://www.bdcontern.lu/

Meine Liebste und ich überlegen gerade, ob wir nich das Wochenende dort hin fahren wollen...

War schon mal jemand dort?

Kommentare (0)

Montag, den 10 Juli 2017




Bernie Fuchs ist einer der einflussreichsten Illustratoren, die ich kenne. Warum also niemand ein Buch über sein Werk herausgebracht hatte, war mir bislang ein Rätsel.

Diese Lücke ist aber nun von einem kleinen aber feinen US Verlag geschlossen worden- und das Buch ist über einige Fachhändler und Illustrated Press (dem Verlag) bestellbar.

Mr. Fuchs entspringt der typisch amerikanischen Illustrations-Form und ich liebe seinen vagen, aber gleichzeiting auch konkreten Pinselstrich.

Wer nun in das Buch mal hinein schauen möchte- hier ist ein Link:

https://issuu.com/illomag/docs/fuchs_book000?utm_source=Illustration%2BList&utm_campaign=065d51398a-EMAIL_CAMPAIGN_2017_07_10Fuchs&utm_medium=email&utm_term=0_a71034c0d1-065d51398a-17780969&mc_cid=065d51398a&mc_eid=acd81df0b5

Kommentare (0)

Donnerstag, den 06 Juli 2017




Eine wirklich nette Werbeaktion von ADOBE ist es, die Pinselspitzen, die EDVARD MUNCH benuzt hat,als digitale Werkzeuge für Photoshop umsonst anzubieten.

Entwickellt wurden sie von Kyle Webster ( https://www.kylebrush.com/ ) und wer Photoshop auf seinem Rechner hat, kann sie sich hier herunterladen:

https://www.adobe.com/de/events/hidden-treasures.html?trackingid=QGMZPLDD&mv=email#mainvideo

Das Video ist natürlich ein bisschen über-dramatisch ausgefallen- aber die Pinsel sind wirklich sehr gut und brauchbar.
Um Meisterwerke damit zu schaffen, muss man leider schon vorher malen können.
Aber das ist der Grund, warum Mal-Programme immer mit phantastischen Artworks werden: So bekommt jeder das Gefühl, meisterlich malen zu können- ist nur eine Frage des Programms/ Werkzeugs.

Ist natürlich völliger Quatsch, und oft eine Garantie für enttäuschte Gesichter, aber der Spaß am Malen und Striche ziehen ist immer vorhanden.

Kommentare (0)

Mittwoch, den 05 Juli 2017




Kein Post gestern, da ich den Großteil des Tages auf reisen und Abend in einem Konzert von Depehe Mode in Gelsenkirchen war.

Was für eine Show!
Ich war alt genug, um ihre ersten Auftritte in Deutschland zu sehen- und finde, sie haben sich ganz wunderbar gehalten!

Als Zugabe gab es dann noch eine wirklich tolle Coverversion von David Bowies HEROES:

https://www.youtube.com/watch?v=rTvpg762j48



Kommentare (0)

Freitag, den 23 Juni 2017




Nicht nur berufsbedingt, habe ich ein großes Faible für gut gemachte Kunstbücher.
Einer der Verlage mit den tollsten Werken in diesem Bereich ist der Taschen-Verlag, und in dessen Katalog findet sich von Comics und Kust alles bis hin zu Erotica.
Zwei mal im Jahr findet auf der Website und in den Shops ein SALE statt, bei dem man als Kunstfreund wirklich VIEL Geld sparen kann- und seit gestern läuft der große Sommer-Sale:

https://www.taschen.com/pages/en/catalogue/sale/all.htm

Wer also noch Geschenke benötigt oder mit einigen der Werke geliebäugelzt hat, aber vom Preis abgeschreckt war- jetzt ist eine gute Gelegenheit, zuzuschlagen!.

Kommentare (0)

Dienstag, den 20 Juni 2017




Für den Oktober und September stehen zwei große Veröffentlichungen an, zu denen ich meinen Teil beisteuern durfte- also wird es Zeit, diese Seite langsam auch mal wieder zu überarbeiten und zu aktualisieren. Die Galerien habe ich sicher seit 3 Jahren nicht mehr aktualisiert- und manche Projekte, wie WEISEE LÜGEN werde ich dann auch sicher mal in den Galeriebereich verschieben, wo man sich in das Fragment, das davon existiert (ich konnte leider das Projekt nicht zuende finanzieren) zumondest etwas einlesen kann.

Also werde ich nächsten Monat mal vorsichtig bei meinem Webelf jan anfragen, ob er mir wieder einmal helfen kann...?

Bis dahin aber bleibt uns die winterliche Zechenlandschaft noch eine Weile erhalten.

Wer aber lieber etwas mit mehr Sonne mag: Hier ein kleiner Kurzfilm, der wirklich großarttig animiert ist: The Changeover:

https://vimeo.com/220937184




Kommentare (0)

[weiter]